Ferry Ahrlé – Maler, Zeichner, Autor

  • Ferry Ahrlé
  • Werke im aktuellen Verkauf
  • Ferry Ahrlé im Kulturcheck
  • Buchveröffentlichungen
  • Auszeichnungen
  • Porträts
  • Kinderporträts
  • Der Botschafter – Porträts historischer Persönlichkeiten
  • Gemalte Musik
  • Gemalte Literatur
  • Theater in Tusche
  • Öffentlichkeitsarbeit mit stilvollen Events
  • Da sind sie wieder!
  • Die Filmplakate
  • Impressum
  • So erreichen Sie mich
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Herr Löffel, Frau Gabel und andere Fantasien

Herr Löffel, Frau Gabelund andere Fantasien – Zeichnungen von Ferry Ahrlé zu Gedichten vonChristian Morgenstern

Einladung zur Ausstellung „Herr Löffel, Frau Gabel und andere Fantasien“ von Zeichnungen von Ferry Ahrlé zu Gedichten von Christian Morgenstern

Jahre wie Tage – Das spannende Leben des Ferry Ahrlé

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG:
Samstag, 8. Oktober 2016, 12 Uhr
Höchster Porzellanmanufaktur GmbH
Palleskestrasse 32, 65929 Frankfurt
Es […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ferry Ahrlé und Marie Luise Kaschnitz

Ferry Ahrlé porträtierte 1966 die Schriftstellerin Marie Luise Kaschnitz im Frankfurter Schauspielhaus. Dieses Porträt hängt ab sofort im Autorenzimmer des Frankfurter Literaturhauses. Die FNP berichtet ausführlich: „Das Porträt des bekannten Frankfurter Zeichners Ferry Ahrlés von der Schriftstellerin Marie Luise Kaschnitz hat jetzt seinen Weg ins Literaturhaus gefunden.“

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ferry und der rote Faden

In der Reihe „Der rote Faden“ präsentiert die Frankfurter Neue Presse Menschen, die sich um die Stadt Frankfurt verdient gemacht haben. Lesen Sie hier den jüngst erschienenen Bericht über Ferry Ahrlé.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Gemalte Musik – Gehörte Farben: Der Farben-Klang-Künstler Ferry Ahrlé

Ferry Ahrlé, Henry Purcell Fantasia, 80 x 100 cm, Foto: ROESSLER PR

Ab sofort neue Werke im Verkauf

Frankfurt am Main, Dezember 2015. Gemalte Musik – Gehörte Farben, die reizvolle Verbindung von Musik und Malerei beschäftigt Künstler und Wissenschaftler schon seit vielen Jahrhunderten. Bei dem „Phänom“ Farben hören oder umgekehrt bei dem Hören von Musik Farben […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein vortreffliches Weihnachtsgeschenk!

Jahre wie Tage – Das spannende Leben des Ferry Ahrlé

Soeben erschienen:

„Jahre wie Tage“ – Das spannende Leben des Ferry Ahrlé

Henning K. von Vogelsang und Timo Fehrensen sprachen mit dem Künstler über sein abwechslungsreiches Leben und seine vielen künstlerischen Projekte

Wer so vielseitig begabt, energiegeladen und einfallsreich ist wie Ferry Ahrlé (* 1924) und so vieles […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

„Solo per Gian“ - Solo für Ferry Ahrlé +++++ Beeindruckender Charity-Abend im Ristorante Brighella +++++ Festgehalten in einem prächtigen Gemälde von Ferry Ahrlé

Einen schönen Bericht über Ferry Ahrlés fulminanten Chartiy-Auftritt findet man in der Frankfurter Neuen Presse, geschrieben von Enrico Sauda:

Link zum Artikel: www.fnp.de

(Ausgabe vom 17. November 2015)

 

SoloPerGian:(v.l.n.r.) Mario Borazio (Ristorante Brighella), Dolmetscher, Ferry Ahrlé, Mario Cordero (Vietti), Enrico Berta (Berta) und Leo Caporale (Ristorante Brighella)Foto: ROESSLER PR

Am Wochenende veranstalteten die beiden Inhaber des Ristorante Brighella, […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Auch Daniil Trifonov gefällt die Interpretation des Künstlers Ferry Ahrlè

Daniil Trifonov und seine Fans sind von der Idee der Interpretation des Künstlers Ferry Ahrlè angetan!

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ferry Ahrlés Interpretation von Chopin No 24 D-Moll, inspiriert von Daniil Trifonov

Ferry Ahrlés Interpretation von Chopin No 24 D-Moll, inspiriert von Daniil Trifonov Foto: ROESSLER PR, Edda Rössler

Weihnachten 2014 schenkten Freunde, Edda und Klaus Rössler, dem bekannten deutschen Künstler Ferry Ahrlé die CD „Carnegie Recital“ mit Klavierstücken, gespielt von Daniil Trifonov, einem der derzeit besten Klaviervirtuosen. Ferry Ahrlés Leidenschaft für Klassische Musik, insbesondere für Klavierstücke, […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Die Tote von Beverly Hills

Ferry Ahrlés bekanntes Filmplakat „Die Tote von Beverly Hills“ schmückt die Einladungskarte zur Lesung! – Die Vorstellung findet am 1.11.2015 um 11.30 Uhr im Berliner Kriminaltheater statt.

Die Tote von Beverly Hills, Regie: Michael Pfleghar, Constantin-Film (1964)

Am 1.11.2015 lesen Anika Mauer, Berlins beliebteste Theaterschauspielerin der Theatersaison 2013/14, und ihr Kollege, der gefragte Charakterdarsteller Udo […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

„Von Lockvögeln und Leibspeisen“ – unter diesem Motto berichtete Prof. Dieter Weirich am 5.3. in der Frankfurter Neuen Presse über den Auftritt von Frankfurt und Rhein-Main auf der Touristenbörse ITB in Berlin. Eine Attraktion: Ferry Ahrlé und sein Termus Romanus!

Ein Zitat aus dem Bericht:

Sigrid und Ferry Ahrlé auf der ITB 2015 Foto: Prof. Dieter Weirich

Ferry Ahrlé präsentiert Bild-Entwürfe Foto: Prof. Dieter Weirich

„Beim Europäischen Heilbäderverband (EHV) wird heute ein originelles Werk des Frankfurter Künstlers Ferry Ahrle vorgestellt. Der 90-jährige Pendler zwischen Frankfurt und Berlin hat die Figur des Termus Romanus geschaffen, des ersten […]