Ferry Ahrlé – Maler, Zeichner, Autor

  • Ferry Ahrlé
  • Werke im aktuellen Verkauf
  • Ferry Ahrlé im Kulturcheck
  • Buchveröffentlichungen
  • Auszeichnungen
  • Porträts
  • Kinderporträts
  • Der Botschafter – Porträts historischer Persönlichkeiten
  • Gemalte Musik
  • Gemalte Literatur
  • Theater in Tusche
  • Öffentlichkeitsarbeit mit stilvollen Events
  • Da sind sie wieder!
  • Die Filmplakate
  • Impressum
  • So erreichen Sie mich
Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Herr Löffel, Frau Gabel und andere Fantasien

Herr Löffel, Frau Gabelund andere Fantasien – Zeichnungen von Ferry Ahrlé zu Gedichten vonChristian Morgenstern

Einladung zur Ausstellung „Herr Löffel, Frau Gabel und andere Fantasien“ von Zeichnungen von Ferry Ahrlé zu Gedichten von Christian Morgenstern

Jahre wie Tage – Das spannende Leben des Ferry Ahrlé

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG:
Samstag, 8. Oktober 2016, 12 Uhr
Höchster Porzellanmanufaktur GmbH
Palleskestrasse 32, 65929 Frankfurt
Es […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

„Lust auf Frankfurt machen“: Das städtische Presse- und Informationsamt zeigt die besten Plakate der Frankfurt Werbung aus den letzten Jahrzehnten – Ein Highlight: „Brigitte“ - Bodypainting von Ferry Ahrlé

Die Idee überzeugte: Frankfurt wollte Flagge zeigen, seine schönsten Seiten und auch seine schönen Frauen in den Mittelpunkt rücken. Ferry Ahrlé „castete“ zusammen mit dem damaligen Leiter des städtischen Presseamtes, Joachim Peter, attraktive Frankfurterinnen und die Wahl fiel auf „Brigitte“. Eindrucksvolle Frankfurter Motive wie der Römer, Goethe, die Paulskirche, die Hochhäuser und vieles mehr wurden […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Was Schiller noch schreiben wollte - Ferry Ahrlé hat es gemalt!

Am Donnerstag, den 23. Mai 2013 um 19 Uhr spricht Ferry Ahrlé in der Frankfurter Denkbar zum Abschluss seiner Ausstellung „Was Schiller noch schreiben wollte“.

Erleben Sie die farbenprächtigen Gemälde, eine ebenso geist- wie humorvolle Rede von Ferry Ahrlé und anregende Gespräche. Unser Tipp für „Schnell-Entschließer“: Wenn Sie ein Gemälde erwerben möchten, können Sie es an […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ferry Ahrlé in der

Denkbar ist der Gedankenflug – was Schiller noch schreiben wollte

„Wäre dieser nicht so jung gestorben, hätte er sicher noch mehr geschrieben. Was dies hätte sein können, ‚das habe ich mich gefragt und mich mit einem Augenzwinkern auf die Spuren des Dichters begeben‘, so Ahrlé.“
Die „Frankfurter Neue Presse“ berichtete über die neuste Ausstellung des Künstlers in […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

„Dem Meister wachsen Flügel „

Heute (30.08.2012) berichtete die Frankfurter neue Presse über die Ausstellung „Mir werden Flügel wachsen“, die am 6. September im Holiday-Inn-Airporthotels in Berlin eröffnet wird.

„Von Vergil über Schiller, von Eichendorff bis zu Rilke, von Justinus Kerner bis zu Ringelnatz reichen die poesievollen Träumereien zum Schweben über den Wolken. Der Träger der Goethe-Plakette Ahrlé ist gleich zweimal […]

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Anfang März weist die Frankfurter Neue Presse auf die vielen Aktitiväten des Künstlers hin...

Frankfurter Neue Presse 1. März 2012

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ausstellung

Ferry Ahrlé – "Sergei Sergejewitsch Prokofjew – Die Sinfonie Nr. 1 in D-Dur, Opus 25", Foto: ROESSLER PR, Edda Rössler

„Schon früh hat mich Musik fasziniert. Sitze ich in Konzerten, entstehen Bilder in meiner Fantasie.“ erklärt Ferry Ahrlé seinen Bilderzyklus „Gemalte Musik“.

In 20 großen Ölgemälden hat Ferry Ahrlé seine malerischen Interpretationen zu bekannten Werken der […]